• hr: sucuraj
  • de: sucuraj
  • cz sucuraj
  • pl: sucuraj
  • it: sucuraj
  • fr: sucuraj
  • si sucuraj
  • sucuraj
Insel Hvar
Stadt Hvar
Sucuraj
Jelsa
Stari Grad
Basina
Zavala
Vrboska
Sveta Nedilja
Milna
Ivan Dolac
Insel Hvar Buchten
Hvar Reisen
Insel Hvar Anreise
Hvar Fähren
Karte von Insel Hvar
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
Insel Hvar Info
Insel Hvar Bilder
Hvar Strände
Das Klima
Wettervorhersage Hvar
Aktivitaten
Was sollten Sie sehen?
Nachtleben in Hvar
Gastronomie & Restaurants
  • hvar hotels
  • hvar hotels
  • hvar hotels
ferienwohnungen sucurajPrivatunterkunft in Sucuraj - Urlaub 2017!

Ferienwohnungen Sucuraj, insel Hvar - Ferienhaüser und Ferienwohnungen in Sucuraj, Hvar Kroatien - Große Auswahl mit Gästekommentar!

Sucuraj

sucuraj.jpg

Sucuraj, Hvar


Sucuraj liegt am östlichen Kap der Insel Hvar, inmitten des herrlichen Dekors das die Berge des Biokovo, der Halbinsel Peljesac und das Adriatische Meer bilden. Die ersten schriftlichen Urkunden über Sucuraj datieren aus dem 14. Jahrhundert und sind bis heute erhalten. Das uralte Sucuraj wird schon in Homers 'Ilijade' erwähnt, wo es Kila heisst im Osten von Leka (Hvar ). Dort hat nach der griechischen Mythologie Agamemnon, der ahajische König in Mikene, eine Fluch auf den Feind geworfen.


Auf dem Gebiet des heutigen Sucuraj gibt es archäologische Funde von einer materiellen Kultur aus Urzeiten. Sie beweisen das Bestehen von zwei Nachbarstädten, die in einem Erdbeben untergegangen und ihre Reste unter dem Meer noch heute sichtbar sind.

Durch die Jahrhunderte haben Sucuraj die Illyrier, die Römen, Slawen, Venezianer und Franzosen gestaltet. Seine goldene Epoche erlebt das Städtchen im 17. Jahrhundert. Aus dieser Zeit stammt auch die venezianische Fortica, die gebaut wurde zum Schutz vor Angreifern.

sucuraj restaurantIn der jüngeren Zeit hat sich Sucuraj in ein kleines Städtchen entwickelt, der schon von  sich selbst ein Denkmal ist (1975 bekommt es den Status eines Kulturdenkmal). Er hat bis heute die Reihenfolge der architektonischen Formen bewahrt.

Die Kirche des heiligen Antons aus Padova stellt heute eines der kostbarsten Denkmäler aus dem sakralen Schatz von Sucuraj dar. Ein anderes wertvolles Denkmal ist das Kloster des hl. Augustin und die Kirche des hl. Georg, die im 13. Jahrhundert entsteht und sich intensiv im 15. und 16. Jahrhundert entwickelt. Es ist schon durch die Gassen von Sucuraj, umrahmt von steinernen Häusern zu spazieren.

Der Weg führt uns zum Leuchtturm, über den südlichen und nördlichen Strand des Kaps. Wir bewundern die Farben und dem Meer. Das touristische und gastronomische Wesen beginnt sich in der Mitte der 60 er Jahre des 20. Jahrhunderts zu entwickeln. Die traditionellen Arbeiten bezogen zu Land und Meer pflegen die Bewohner von Sucuraj noch heute.sucuraj harbour
Jeder Gast kann in einem der Restaurants von Sucuraj die Früchte dieser Arbeit genießen und die Qualität des einheimischen Weins, Öls, des Schnapses, Fischs und weiterer anderer einheimischer Spezialitäten, die selbst die größten Feinschmecker nicht gleichgültig lassen.

Viele Strände in den Buchten, sei es im Gebiet von Sucuraj oder in seiner Umgebung werden dem Gast ermöglichen seinen eigenen Platz unter der Sonne zu finden.

Die Bucht Perna ist 1,5 km und die Bucht Mlaska 3 km vom Ort entfernt, und sind einmalige Raritäten an der Adria, weil der Sand im Meer besonders fein ist. Ähnliches ist weit und breit nicht zu finden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Rehkreation: Tages und Nachtfischen, Fahrradtouren, Segeln, Tauchen, das Kulturelle Sommerfestival bei dem als besonderes Erlebnis das Fest der Einheimischen 'Nacht der Fischer"/ "Ribarska noc'" herausragt. Ferner gibt es wunderbare Ausflugsorte auf dem Lande und auf den Inseln. Man kann schnell in den nahen Mariewallfahrtsort Medugorje pilgern, oder nach Dubrovnik fahren, die Inseln Korcula und die Halbinsel Peljesac erkunden. Das ist sicher ein Erlebnis für jedermann.

sucuraj beaches Die Unterkunft auf Sucuraj wird in Privathäusern, Appartements und im Hotel 'Trpimir' angeboten. Die Liebhaber des Camping werden ihren Platz im Autocamp 'Mlaska' finden.

Im kleinen Hafen können zahlreiche Nautischer anlegen. Die hervorragende Fähreverbindung mit dem Festland auf der Relation Sucuraj - Drvenik wird ihre Anfahrt leichter und angenehmer machen.
Ferienwohnungen Sucuraj